Datenschutzhinweise nach Art. 13 und Art. 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Kontaktformulars

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Gemeinde Bissendorf

Der Bürgermeister

Kirchplatz 1

49143 Bissendorf

Telefon: 05402 404-0

Fax: 05402 404-133

E-Mail: info@bissendorf.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der interne Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Itebo GmbH

Telefon: 0541 9631-252

E-Mail: dsb@itebo.de

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir erheben und verarbeiten an dieser Stelle Daten, die erforderlich sind um Ihr in dem Kontaktformular formuliertes Anliegen zu bearbeiten und Ihnen dazu eine entsprechende Rückmeldung geben zu können, bzw. mit Ihnen bei Rückfragen zu Ihrem Anliegen Kontakt aufnehmen zu können

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden verschlüsselt direkt an die Gemeinde Bissendorf übertragen

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, wir verarbeiten die Daten auf Basis Ihrer erteilten Einwilligung zu dieser Verarbeitung. Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Für die Erklärung des Widerrufs reicht eine formlose Nachricht an Gemeinde Bissendorf, Der Bürgermeister, Tel: 05402 404-0, Fax: 05402 404-133, E-Mail: info@bissendorf.de aus.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung resultiert aus Ihrem in dem Kontaktformular formulierten Anliegen.

4. Dauer der Speicherung

Sie erhalten nach Absenden des Kontaktformulars eine Bestätigung per E-Mail. In dieser E-Mail ist ein Link enthalten. Wenn Sie diesen Link bestätigen, wird Ihr für die Bearbeitung Ihres Anliegens aus technischen Gründen angelegter Account dauerhaft freigeschaltet. Verzichten Sie auf die Aktivierung Ihres Accounts, wird dieser Account nach 24 Stunden wieder gelöscht.  Ihr Anliegen wird auf jeden Fall weiterbearbeitet, unabhängig davon, ob Sie einen dauerhaften Account anlegen oder nicht. Legen Sie keinen dauerhaften Account an, können wir Sie leider nicht, bzw. nur in den ersten 24 Stunden, über die weiteren Bearbeitungsschritte zu Ihrem Anliegen informieren. Die von Ihnen im Kontaktformular gemachten Angaben zu Ihrem Anliegen werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Weitere Aufbewahrungsfristen können sich aus gesetzlichen Vorgaben ergeben.

5. Bereitstellung gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben

Die Bereitstellung der Daten ist insofern erforderlich, als dass wir diese Daten benötigen, um Ihr Anliegen zu erfüllen und Ihnen entsprechende Rückmeldung zu geben bzw. Kontakt bei Rückfragen mit Ihnen aufzunehmen. Eine Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten können.

Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sowie Angaben zu Ihren Rechten nach der Datenschutzgrundverordnung können Sie unter dem folgenden Link entnehmen:

https://openrathaus.bissendorf.de/datenschutzerklaerung